JellyB
#2

Hm, das sollte aber bei einer guten Windel nicht passieren. Welche Marke nutzt sie denn, wenn ich fragen darf? Da sollte eigentlich nichts auslaufen. Würde mal behaupten: Marke wechseln ist das einfachste, was man tun kann. Dann vielleicht noch einen Matratzenschoner drunter, zur Sicherheit. Sowas in der Art kann man in der ersten Zeit nach der Abgewöhnung der Windel auch gut benötigen: https://www.matratzenschutz24.net/matratzenschoner
Dass das Kind noch so oft die Flasche bekommt, ist im Bereich des völlig Normalen. Das wird dir jede Mutter bestätigen.:)Da hilft nichts anderes als abwarten, Tee trinken und darauf vertrauen, dass auch diese Zeit bald vorbei geht. :)


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »JellyB« (22.07.2019, 12:01)
Nilly
#1

Hallo!

meine Schwester hat eine einjährige Tochter und die Kleine kommt gerade jede Nacht bis zu 3x und braucht die Flasche. Meistens muss sie auch 1x die Windel wechseln, da diese bereits nach der halben Nacht voll ist. 

Ein paar mal war es auch schon zu spät und der Schlafsack war durchnässt...

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie man das besser in den Griff kriegen könnte?

 

LG


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Nilly« (17.07.2019, 15:23)
49 Aufrufe | 2 Beiträge