Frantisek
#2

Hello!

Ich hoffe doch, dass du in der Zwischenzeit mittlerweile eine zufriedenstellende Antwort auf deine Frage bekommen/gefunden hast. 

Bevor ich mir jedoch darüber Gedanken mache, würde ich mir erstmal in aller Ruhe den Artikel unter https://www.moms.de/ist-mein-kind-schon-reif-fuer-eine-kinderkrippe durchlesen und dann für mich persönlich entscheiden, ob mein Kind denn überhaupt schon reif für eine Kinderkrippe ist, bevor ich einen Aufstand mache.


Lg

Marie'S
#1

Hallo,

ich bin allein erziehend und möchte mein Kind in die Krippe geben. Ich habe zwar zuständige Betreuerinnen (Hebamme, Jugendamt, etc.), jedoch entzieht sich derzeit jeder mir zu helfen. Bzw. bekomme ich keine genauen Auskünfte.

Da ich nun ein wenig verzweifelt bin, hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt?
Wer ist denn eigentlich zuständig - welche Behöre? Welche Formalitäten muss ich ausfüllen um einen Krippenplatz zu erhalten? Wie wird so etwas bei Alleinerziehenden finanziert bzw. bezuschusst?

Ich freue mich über eure Antworten!

6541 Aufrufe | 2 Beiträge