Ariella
#2

Hallo,

wieso probierst du es nicht einfach aus? Das Wimpernserum von Alverde ist jetzt nicht so teuer, dass man es nicht einfach testen könnte ;)

Ich kann dir ansonsten Rizinusöl empfehlen als natürliche Wimpernpflege. Das Organic Castor Oil von Akamuti/ Ecco Verde ist sehr gut, ebenfalls Naturkosmetik. Das nutze ich ganz gerne für meine Wimpern. Ich achte mehr auf meine Wimpern seit ich Brillenträgerin bin. Meine Dioptrienzahl ist mit -3,5 schon sehr hoch, sprich ich bin ein Maulwurf. Ich habe bei https://www.optik24plus.de/brillen/ray_ban.html zwar eine coole Brille von Ray-Ban gefunden, die mir echt prima steht, aber die Augen wirken hinter den Gläsern doch noch kleiner. Ich muss meine Augen auffällig schminken, damit sie zur Geltung kommen. Leider sind mir die Wimpern dadurch zunächst weggebrochen, selbst bei der besten Wimperntusche. Seit ich das Rizinusöl verwende, wirken meine Wimpern wieder voller und brechen sie nicht mehr weg. Daher ein klares Pro für Rizinusöl von meiner Seite :D

Da ich das Wimpernserum von Alverde nicht kenne, kann ich hierzu nichts kommentieren. Aber wie gesagt, würde ich das einfach mal kaufen und testen. Ein Effekt tritt sowieso erst nach vier Wochen ein.


LG,

Ariella

Mosencestiss
#1

Hey Ihr,

 

da meine Wimpern gerade der reinste Horror sind, bin ich auf der Suche nach einem guten, veganen Wimpernserum (ich möchte Tierversuche nicht unterstützen).

Ich habe schon etwas geforscht und https://www.shopthetrendboutique.com/de/wimpernserum/alverde/ gefunden, allerdings bin ich noch etwas kritisch, da ich noch nie ein Serum genutzt habe und meine Augen sehr empfindlich sind.

Habt ihr vielleicht Vorschläge oder Tipps welches gut sein könnte?

Oder habt ihr sogar schon Erfahrungen gemacht?

Das wäre natürlich noch besser (:

226 Aufrufe | 2 Beiträge